Das Weingut

Die 10 ha Weinreben der Tenuta di Frà breiten sich wie ein saftig grüner Fächer aus. Nahtlos. Weich. Ergreifend. Thronend auf dem Hügel, architektonisch reduziert.

Die wichtigsten autoktonen Rebsorten der Marken, Verdicchio dei Castelli di Jesi und Lacrima di Morro d´Alba sind hier Zuhause. Neben Merlot und Montepulciano.
Das gesamte Weinberg ist BIO ZERTIFIZIERT und darauf sind wir besonders stolz!

Die Geschichte

Es war Bauchgefühl und Glück. Fast „gegenüber“ unseres Suites & Breakfast Poggio Antico breiten sich wie ein saftig grüner Fächer die 10 ha Weinreben aus. Nahtlos. Weich. Ergreifend. Thronend im Schoß, architektonisch reduziert, die charmante Tenuta di Fra‘. Klein und schlicht.

Sonnenumarmt zeigt der fruchtbare Boden viel Mineralik, Frucht und ehrliches Terroir.

Der Boden

Boden: 35% Sand – 35% Schlamm – 30% Lehm – mit einem PH Wert von 6,5. Ausrichtung Süd – Südwest, somit sind die Reben einer optimalen Sonneneinstrahlung ausgesetzt und ermöglichen eine optimale Photosyntese. Der Boden, mit idealer Drainage und tiefem Wasserspeicher, begünstigt das vertikale Wurzelwachstum. Starke Reben sind die Folge.

Das Klima

Die Marken, auch Italien in einer Region genannt, ist die Königin Italiens, da der Appenin auf das Meer und der Süden auf den Norden treffen. Das Klima ist subkontinental mit klaren klimatischen Veränderungen der Jahreszeiten: heiße, niederschlagsarme Sommer und kalte Winter mit regelmäßigem Niederschlag.